Für Schüler/-innen

Für Schüler/-innen

Wir sehen Bildung als Grundlage für freies und selbstbestimmtes Handeln.

Gemeinsam mit den Ausbildungsbetrieben möchten wir unsere Schülerinnen und Schüler zu einem erfolgreichen Berufsabschluss führen.

 

Wir leben das Prinzip der Wertschätzung. Das bedeutet für uns:

  • einen stets aufgeschlossenen und freundlichen Umgang, unabhängig von Status, Herkunft und Identität.
  • dass wir uns allen Personen mit Offenheit und Interesse vorurteilsfrei zuwenden.
  • dass stets individuelle und persönliche Stärken im Vordergrund aller Betrachtungen stehen.

Unterrichtszeiten

1. und 2. Stunde:  8:00 – 9:30 Uhr (15 Minuten Pause)

3. und 4. Stunde: 9:45 – 11:15 Uhr (15 Minuten Pause)

5. und 6. Stunde: 11:30 – 13:00 Uhr (30 Minuten Pause)

7. und 8. Stunde: 13:30 – 15:00 Uhr (15 Minuten Pause)

9. und 10. Stunde: 15:15 – 16:45 Uhr (gilt nur für den Blockunterricht des Abiturientenprogramms)

Im Falle einer Krankheit melden Sie sich bei Ihrem Klassenlehrer sowie Ihrem Ausbildungsbetrieb krank. Bei längeren Fehlen sowie an Tagen an denen eine Klausur geschrieben wird, ist ein ärztliches Attest erforderlich.
Bei absehbaren Fehlzeiten (Sonderurlaub, familiäre Ereignisse) wird vorher ein schriftlicher Antrag an die stellvertretende Schulleiterin, Frau Mahfoudh, auf Befreiung vom Unterricht gestellt. Das Formular hierfür erhalten Sie im Sekretariat der Berufsschule von Frau Böntgen.
Mehrlesen weniger Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) geben Sie entweder im Sekretariat der Berufsschule ab oder Sie schicken innerhalb von drei Tagen ein Foto der AU per Mail an boentgen@wirtschaftskolleg-weststadt.de Der Eingang dieser Mail wird Ihnen immer bestätigt – sollte dies nicht der Fall sein, fragen Sie bitte bei Frau Böntgen nach.
Werden Entschuldigungen für Fehlzeiten nur in der Weststadt abgegeben, bleibt die Fehlzeit in der Berufsschule unentschuldigt! (im Falle eines unentschuldigten Fehlens bei einer Klassenarbeit bedeutet das die Note 6)
Bei Verspätungen wird von den Schülerinnen und Schülern umgehend ein Entschuldigungszettel ausgefüllt, der mit Belegen (Arzt, Ruhrbahn) im Sekretariat abgegeben wird. Die Schülerinnen und Schüler haben dabei selbst darauf zu achten, dass ihr Klassenbucheintrag als ‚fehlend‘ wieder ausgetragen wird.
Die jeweiligen Klassenlehrer entscheiden, ob sie die Fehlzeiten entschuldigen. Das Sekretariat informiert im Anschluss die Sozialpädagogen.

Krankmeldung und Fehlzeiten

Im Falle einer Krankheit melden Sie sich bei uns im Sekretariat sowie bei Ihrem Ausbildungsbetrieb krank. Es ist ein ärztliches Attest ab dem ersten Fehltag erforderlich.

Bei absehbaren Fehlzeiten (Sonderurlaub, familiäre Ereignisse) wird vorher ein schriftlicher Antrag an die stellvertretende Schulleiterin, Frau Mahfoudh, auf Befreiung vom Unterricht gestellt. Das Formular hierfür erhalten Sie im Sekretariat der Berufsschule von Frau Böntgen.

Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (AU) geben Sie entweder im Sekretariat der Berufsschule ab oder Sie schicken innerhalb von drei Tagen ein Foto der AU per Mail an boentgen@wirtschaftskolleg-weststadt.de

Der Eingang dieser Mail wird Ihnen immer bestätigt – sollte dies nicht der Fall sein, fragen Sie bitte bei Frau Böntgen nach.

Bei Verspätungen wird von den Schülerinnen und Schülern umgehend ein Entschuldigungszettel ausgefüllt, der mit Belegen (Arzt, amtliche Termine) im Sekretariat abgegeben wird. Die Schülerinnen und Schüler haben dabei selbst darauf zu achten, dass ihr Klassenbucheintrag als ‚fehlend‘ wieder ausgetragen wird.

Gemeinsam für eine positive Lernatmosphäre.

Hier finden Sie unsere Hausordnung:

Öffnungszeiten von Cafeteria und Kantine

Cafeteria
Öffnungszeiten Cafeteria (Paul-Klinger-Str. 9, 1. Etage)

Die Cafeteria ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Freitag
7:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Mittagstisch-Karte
Öffnungszeiten Kantine (Thea-Leymann-Str. 35, Erdgeschoss)

Die Kantine ist zu folgenden Zeiten geöffnet:
Montag bis Freitag
8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
Mittagstisch:
12:30 Uhr bis 13:30 Uhr

Schulferien 2023/2024

Herbst

2. Oktober 2023 – 14. Oktober 2023

Weihnachten

21. Dezember 2023 – 5. Januar 2024

Ostern

25. März 2024 – 6. April 2024

Pfingsten

21. Mai 2024

Sommer

8. Juli 2024 – 20. August 2024

Schulleitung

Ulrike Lehmann Pepin

Ulrike Lehmann-Pépin

Geschäftsführung und Schulleitung

Telefon: 0201 821649-10
E-Mail: info@wirtschaftskolleg-weststadt.de

Annette Mahfoudh

Annette Mahfoudh

Stellvertretende Schulleitung

Telefon: 0201 821649-10
E-Mail: info@wirtschaftskolleg-weststadt.de

Bildungsgangsleitung

Dirk Dexling

Bildungsgangsleiter Kaufleute im Einzelhandel / Verkäufer Digitalisierungsbeauftragter

Christian Scheuss

Bildungsgangsleiter Kaufleute für Büromanagement
Gesundheitsbeauftragter

FAQ

Neben den drei klassischen Ausbildungsberufen

  • Verkäufer/in,
  • Kaufleute im Einzelhandel und
  • Kaufleute für Büromanagement

bietet das Wirtschaftskolleg seinen Partnern ein Abiturienten-Programm an.

Das Hauptgebäude des Wirtschaftskollegs befindet sich in der Thea-Leymann-Str. 35, 45127 Essen.

Der Unterricht findet in der Regel in der Paul-Klinger-Str. 9 (3. Etage), 45127 Essen statt.

Anmeldungen der Auszubildenden laufen über die Ausbildungsbetriebe und Unternehmen. Den Anmeldebogen können Sie sich auf unserer Website herunterladen und anschließend ausfüllen. Den ausgefüllten Bogen senden Sie an unsere E-Mail-Adresse info@wirtschaftskolleg-weststadt.de. Unser Sekretariat wird sich dann bei Ihnen melden.

Das neue Ausbildungsjahr beginnt in Nordrhein-Westfalen in der Regel zum 1. August (abhängig von den Sommerferien in NRW). Die Schülerinnen und Schüler erhalten per E-Mail den genauen Termin für den Unterrichtsstart.

In den klassischen Ausbildungsberufen sind die Auszubildenden 1,5 Tage für 12 Stunden bei uns am Wirtschaftskolleg.

Beim Abiturientenprogramm werden die Schüler in der Regel im Block unterrichtet. Das bedeutet, die Auszubildenden sind für zwei Wochen Vollzeit bei uns am Wirtschaftskolleg. Pro Woche haben die Schüler ungefähr 45 Stunden Unterricht.

Die Stundenpläne bekommen die Schülerinnen und Schüler per E-Mail jeweils in der Vorwoche; sie hängen außerdem auch am Whiteboard (3. Etage) aus.

Im Falle einer Krankheit melden Sie sich bei uns im Sekretariat sowie bei Ihrem Ausbildungsbetrieb krank. Es ist ein ärztliches Attest ab dem ersten Fehltag erforderlich.

Klicken Sie hier für das Krankmeldungsformular.

Bei Verspätungen wird von den Schülerinnen und Schülern umgehend ein Entschuldigungszettel ausgefüllt, der mit Belegen (z. B. Arzt, amtliche Termine) im Sekretariat abgegeben wird. Die Schülerinnen und Schüler haben dabei selbst darauf zu achten, dass ihr Klassenbucheintrag als „fehlend“ wieder ausgetragen wird.

Im Sekretariat wird entschieden, ob die Fehlzeiten entschuldbar sind.

Die Ferienzeiten orientieren sich an der Ferienplanung an öffentlichen Schulen in NRW.

Im Abiturientenprogramm machen die Auszubildenden innerhalb von drei Jahren zwei Abschlüsse: einen ersten Ausbildungsabschluss und die entsprechende Fortbildung.

Zuerst absolvieren die Abiturienten in verkürzter Form die Ausbildung zum Kaufmann oder zur Kauffrau im Einzelhandel und im Anschluss die bundeseinheitliche Fortbildung zum/zur geprüften Handelsfachwirt/in. Im Rahmen des Abiturientenprogramms haben die Auszubildenden außerdem die Möglichkeit, den Ausbilderschein zu machen.

Für Schülerinnen und Schüler ist der Besuch des Wirtschaftskollegs Weststadt immer kostenlos.

Für Unternehmen fallen im Abiturienten-Programm Kosten an. Für weitere Informationen sprechen Sie uns bitte an. Hier können Sie uns erreichen.